apt-get

Ich kann mir nie merken, wie das Paketverwaltungssystem von Linux zu bedienen ist. Also habe ich es mal aufgeschrieben.

Installieren und entfernen von Paketen:

Die Paketverwaltung macht man mit dem Programm  apt-get:

sudo apt-get install firefox Firefox herunterladen und installieren
sudo apt-get remove firefox Firefox deinstallieren
sudo apt-get purge firefox Firefox deinstallieren und alle konfigurationsdateien löschen

Pakete aktualisierern

sudo apt-get update Liste der verfügbaren Pakete herunterladen und neu einlesen
sudo apt-get upgrade Die installierten Pakete alle auf den neuesten Stand bringen (das ist der Stand zu dem Zeitpunkt, als das letzte apt-get update lief
sudo apt-get dist-upgrade Wie upgrade, wobei aber auch abhängige Pakete automatisch installiert und entfernt werden.
sudo apt-get autoremove Entfernt alle automatisch installierten Pakete, die nicht mehr benötigt werden

Wo kommen die Pakete her?

Entweder aus den offiziellen Repositories, oder aus manuell zugefügten.

Manuell repositories hinzufügen geht mit apt-key:

sudo add-apt-repository 'deb http://deb.opera.com/opera/ stable non-free'
wget -O - http://deb.opera.com/archive.key | sudo apt-key add -
sudo apt-get update

Damit wird das Repository in die Datei /etc/apt/sources.list eingefügt, und der Schlüssel zum Prüfen des Paketes heruntergeladen und installiert. (Frage: woher wissen wir, ob der runtergeladene Schlüssel auch wirklich der echte Schlüssel ist?)

Welche Pakete gibt es?

Das Programm apt-cache durchsucht die Paketliste und zeigt die verfügbaren Pakete an. Mit der Option -n wird nur im Feld „Name“ gesucht

apt-cache search -n transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.